MIRA 3 Das Passbild meines Schattens 2013

MIRA 3 MIRA 3 MIRA 3 MIRA 3 MIRA 3

Den Wunsch, ein Stück im Museum KOLUMBA zu inszenieren, gab es schon lange in unserem Kopf.

Der Zufall wollte, dass unser Thema “Schatten” zu dem damaligen Ausstellungskonzept passte und uns somit die Gelegenheit geboten wurde, unser Stück in den Räumlichkeiten des Museums zu entwickeln. Das Echo der Vergangenheit, die Spuren der Geschichte – die Schatten – sind durch die Geschichte des Ortes heute noch gegenwärtig und spürbar. Dies in Kombination mit den Kunstwerken war eine große Inspirationsquelle für unsere performativen und filmischen Ideen.

Wir kreierten einen performativen Parcours, dem die Zuschauer folgen konnten, durch die unterschiedlichen Räumlichkeiten von Kolumba.

Tanz: Emily Welther, Julia Riera, Thomas Falk
Video/Bühnenbild: Julia Franken
Musik: Philip Mancarella
Dramaturgie: Sonia Franken
Licht: Berta Valin Escofet
Technische Assistenz: Gonzalo Barahona
Kostüm: Julia Franken, Graziella Torboli, Nathalie Schulten
P&Ö: mechtild tellmann kulturmanagement

Gefördert durch: Stadt Köln, Kunststiftung NRW

Mit der freundlichen Unterstützung von KOLUMBA Kunstmuseum des Erzbistums Köln