Geraldine Rosteius
Tanz

Geraldine Rosteius, geboren 1992 im brasilianischen Niteroi und in Deutschland
aufgewachsen, schloss im Jahr 2014 erfolgreich ihren B.A. Tanz an der Hochschule für Musik und
Tanz / Zentrum für zeitgenössischen Tanz in Köln ab. Anschliessend ging Geraldine Rosteius an
die Folkwang Universität der Künste in Essen und absolvierte dort erfolgreich ihren M.A.
Tanzkomposition / Interpretation im Jahr 2016. Im Laufe ihres Studiums arbeitete Geraldine bereits
mit zahlreichen Choreografen, darunter MOUVOIR Stephanie Thiersch (DE), Omar Rajeh (LB),
Helder Seabra (BE), Didier Theron (FR) und Georg Reischl (AT).
Seit Beginn ihrer Tätigkeit als freiberufliche professionelle Tänzerin, wirkte Teil an folgenden
Projekten mit:„METANOIA“ Geraldine Rosteius & MR. SHIRAZY, „ARIADNEamore“ Emanuele
Soavi INcompany, „darwintodarwin“ Johannes Wieland / Staatstheater Kassel, „City Dance- a
fragment“ MOUVOIR Stephanie Thiersch, „Stadt der Blinden“ COOPERATIVA MAURA
MORALES, „Die Jahreszeiten“ Vlasova / Pawlica // Forum Theater Ludwigsburg, „heX heX – die
Henot Verschwörung“ Bibiana Jimenez und „under water in a virtual room“ Carla Jordao.