Mijin Kim
Tanz

Mijin Kim 1993 in Süd-Korea geboren, lebt und arbeitet heute in Köln. Hier erhielt sie
2016 ihren Bachelor Abschluss am Zentrum für Zeitgenössischen Tanz (ZZT) an der Hochschule für
Musik und Tanz. Seit ihrem Abschluss arbeitet Mijin mit Overhead Project bereits für die dritte Produktion zusammen und tanzt in Projekten von Emanuel Gat, und Michael Löhr, Shumpei Nemoto, Dwayne Holliday und Kazue Ikeda mit. Als Mitbegründerin des in Köln ansässigen Tanzkollektivs TachoTinta, konzipiert und choreografiert sie ihre eigenen Stücke, die zu mehreren Festivals in Süd Korea und Deutschland eingeladen wurden. Mit den Arbeiten “Re:Moment” und „Entre#2: A Second Deal“ erhielt ihr Kollektiv im Jahr 2019 das Flausen-Stipendium „Young Artists in Residency“ in Theater Wrede+ in Oldenburg und unter anderem im Jahr 2020 weitere Koproduktionen mit Flausen+ Theaternetzwerk und Ringlokschuppen Ruhr.