Posts mit dem Thema News

Themen filtern

Kritik & Pressebilder 22.01.2020

Kritik & Pressebilder © (c) MEYER ORIGINALS

Sie wird geliebt und gehasst zugleich – eine sehr ambivalente Beziehung haben wir dazu entwickelt: die Kritik nach der Premiere – sie kann u.a. Ansporn geben, gerechtfertigt sein oder missverständlich formuliert.
In dem Fall von MIRA 8_was bleibt könnt ihr euch hier selber ein Bild davon machen. Zugleich teilen wir mit euch ein paar offizielle Pressebilder von unserem langjährigeren vertrauten Theater-und Tanzfotographen Werner Meyer – bekannt unter dem Label (c) MEYER ORIGINALS.

 

Im Juni hatte unsere Chroreographin Julia Riera die Möglichkeit im Rahmen des Formats „Choreographische Dialoge“ bei pact Zollverein Essen auf die amerikanische Photografin Danna Singer zu treffen und sich über ihre Arbeitsweisen, die Besonderheiten der Genres Fotografie und Darstellende Künste und deren Gemeinsamkeiten auszutauschen.

Es war ein intensiver, zwangloser, ehrlicher Dialog auf Augenhöhe.

Danke Danna, Danke pact Zollverein für die Einladung!

Danke an das ganze Team von MIRA7_THULEY!

Ein herzliches Danke schön geht an unsere Förderer und vor allem an die SK Stiftung Kultur!

Hier ein Auszug der Laudatio von Frau Dr. Rita Kramp:

„Die Arbeit von Julia Riera zeichnet sich aus durch profunde Beobachtungsgabe und eine tiefe Sensibilität, die mit großer Ernsthaftigkeit abstrakte Ideen und Gedanken auf einer emotionalen Ebene visualisiert. Ihre Arbeit ist immer intelligent durchdacht, aber nie belehrend. Ihr vielfältiges Bewegungsvokabular ist eloquent, niemals geschwätzig. […] Die Zusammenarbeit mit dem Komponisten Philip Mancarella verdichtet die Bewegung der TänzerInnen und verknüpft die Innen- und Außenräume, verknüpft die Darsteller mit den Zuschauern, die intellektuellen Gedanken mit den emotionalen Bildern.“

https://www.sk-kultur.de/aktuell/detail/news/die-gewinner-der-29-koelner-tanz-und-theaterpreise-2018/

 

Danke an alle Künstler*innen!

MIRA gewinnt in Zusammenarbeit mit YOUNG Dogs den 2. Preis beim Jugendkulturwettbewerb in Neuss!

Vielen Dank Jugend Kultur Preis Nrw und erst recht vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit: Landesarbeitsgemeinschaft Kunst und Medien NRW e.V., LAG Tanz NRW, Lin Verleger, Mahdi Mosiu, Omid Rezai, Léo Ai, Zahra Yacoub, Lara Jörns, Mohammad Rezai, Mohamad Al Kaddah, Friday Opabajo und vielen mehr!

Vielen Dank an das grossartige Team!

MIRA 6_89˚ wird erstmalig aufgeführt.
Altes Pfandhaus Köln, Kartäuserwall 20, 50678 Köln

Kartenreservierung: mira4performance@googlemail.com oder 0163-5841098
Preise: € 13,- / erm. € 9,-

Mehr Informationen zur Performance finden Sie hier.

Am Freitag, 09. Juni war MIRA 5 Gast bei FIRST STEPS – Krefeld TANZT Zeitgenössisch.

Wir sagen „Danke für die Einladung, Krefeld!“. Einige Impressionen vom Festival unter tanzweb.org.

Mehr lesen ...

Am Sonntagnachmittag gab die Jury des 9. Internationalen Tanzfestivals NRW SoloDuo & friends die Preisträger*innen bekannt: MIRA 5 mit den Tänzer*innen Charlotte Petersen und Dong Uk Kim gewinnen den 1. Preis als bestes Duo.

Mehr lesen ...